Clara Henssen

down

[ein Roman]

Clara Henssen, down [ein Roman]

Lieferbar ab Herbst 2018!

20,00 €

Informationen zum Buch

Gebunden | fadengeheftet | Leseband
192 Seiten | 13 x 21 cm


Layout und Satz: Conny Koeppl, vice versa. büro für gestaltung
Printed in Germany


ISBN 978-3-947457-01-4


Download
Presseinfo
LW_Presseinfo_down.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.0 KB

Zum Inhalt


„Allgemein gefällt ihr schwimmen gut. Aber auch nicht. Zum Beispiel jetzt im See: Es ist dunkel. Und das ist eine Überraschungskekspackung. Es könnte nichts passieren, aber auch könnte. Weil das Leben unrechenbar ist, denkt Jeneke. Da unten. Da ist was. Jeneke spürt es genau. Die Pflanzen greifen nach ihr, weil sie sie wollen, bei sich haben wollen wie böse Liebhabermänner.“

 

Vor ein paar Jahren haben die Hormone von Jeneke angefangen, Polka zu tanzen. Sie ist auf dem besten Weg, eine Frau zu werden. Aber leicht ist das nicht, denn Jeneke hat Down-Syndrom. 

 

„Downie“, „Mongo“, „Behindi-Kindi“ – auf dem Weg zum Erwachsenwerden begegnet Jeneke vielen Vorurteilen. Aber als wäre das noch nicht genug, hat ihr Bruder Jacob einen wiederkehrenden Albtraum: In der Badewanne verwandelt sich Jeneke in eine Qualle. 

 

Was wäre, wenn Jacobs Albtraum sich bewahrheitet hätte? Nach Jenekes Verschwinden begibt sich ihre Freundin Alva auf die Suche nach Antworten und rekapituliert die Geschichte ihrer Freundschaft zu Jeneke und ihrer Liebe zu Jacob. Ein Roman, der anregt zum Nachdenken über das Frausein mit und ohne Behinderung.

Über die Autorin


Foto: Binesh Hass
Foto: Binesh Hass

Clara Henssen, geboren 1987 in Düsseldorf, lebt in Berlin, hat Literaturwissenschaft und Geschichte in Berlin und Oxford studiert. 2014 nahm sie am Schreiblabor des Literaturhaus Hamburg teil. Sie ist Mitglied des Autorenkollektivs NOX, tritt regelmäßig auf öffentlichen Lesungen auf (fleet:poet, Land in Sicht, Lettrétage u.a.) und veröffentlicht Kurzprosa und Lyrik in Zeitschriften und Anthologien sowie auf ihrer Webseite. Down ist ihr Debütroman.