LW essay

Bekennerschreiben unabhängigen Denkens

 

Essay bedeutet Versuch. Es geht um das Abwägen von Gedanken und Meinungen. Diese Gattung birgt die Lust an der Übertretung, den Mut zur Desillusionierung, das Vergnügen an der Abseitigkeit sowie das Nach- und Aufspüren gegenwärtiger, künftiger und vergangener Fährten der Ideengeschichte.

 

Fälschungssichere Kennzeichen eines LW essay-Bandes sind originelle, zuweilen labyrinthische Meinungen, fantasievolle Ideen und außergewöhnliche Ansätze zu Themen unserer Zeit und Kultur. Sie leben vom Weiterdenken, von der kritischen Betrachtung und widerstehen der Verführung des philosophischen Mainstreams.


Frisch gewoben


Michael Reitz
Philomenü
Ein gastrosophisches Essay in
drei bis fünf Gängen

Auf dem Weg


Astrid Nettling
Gedankenlosigkeit
Über das Anstößige des Denkens

Stephanie Metzger
Homo donans
Ein Plädoyer für die Gabe